SRI LANKA 

Ayurveda und Yoga (Frühjahr 2023)

Gesundheit und Gesunderhaltung haben mit der traditionellen Medizin in Sri Lanka eine über 6.000 Jahre alte Tradition. Ayurveda ist die Kunst, gesund zu leben und sanft zu heilen.
Der Name setzt sich aus zwei Worten der altindischen Sanskritsprache zusammen. „Ayur“ heißt Leben und „Veda” bedeutet Wissen.

Ayurveda ist ein ganzheitliches System, das Körper, Geist und Seele als eine Einheit ansieht, die im direkten Austausch mit der Natur steht. Zugleich ist Ayurveda eine Lehre, die Pflanzen, Mineralien und Gewürze als Heilmittel einsetzt, und hilft, ein gestörtes Energieverhältnis wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Ayurveda lehrt uns, wie wir die Harmonie zwischen den Doshas (Vata, Pitta, Kapha) erhalten bzw. wiederherstellen können. Nach Ayurveda ist ein Mensch gesund, wenn die drei Bioenergien in individuellem Gleichgewicht sind. Störungen führen zu Unwohlsein, bis hin zu Krankheiten. 

Ausflüge, z.B. zum Udawalawe-Nationalpark machen Sri Lanka zu einem unvergesslichen Abenteuer. Der Nationalpark befindet sich an der Grenze zwischen der Sabaragamuwa und der Uva Provinz im Süden des Landes. Er bietet den dort beheimateten Tierarten, wie Vögeln, Elefanten und Krokodilen Schutz und Lebensraum.  

Die private Unterkunft "River Inn" besteht aus zwei Gästehäusern mit jeweils 4 großen Appartements. Sie stehen inmitten der dschungelartigen Gartenanlage mit einem 15-Meter Swimmingpool. Von den Terrassen aus kann man die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt bewundern. Affen, Pfaue, Warane und andere heimische Tiere bevölkern den Garten. 

Die Ernährung nimmt im Ayurveda einen großen Stellenwert ein. Es wird nichts verboten, sondern der Ayurveda empfiehlt eine ausgewogene und der Konstitution entsprechende Nahrung. Ausgewogen im ayurvedischen Sinne bedeutet, alle sechs Geschmacksrichtungen zu berücksichtigen: süß, sauer, salzig, scharf, bitter und, zusammenziehend. 

Der Blick in den Dschungel des "River Inn". Hier leben u.a. Affen, Pfaue, Warane, Mungos und Tukane.  

Am Strand von Ambalantota verkaufen Frauen frischgepresste Säfte und Brot.

Ganesha ist der elefantenköpfige Gott im Hinduismuns. Er ist der Sohn von Shiva und Parvati und der Bruder von Subrahmanya. Ganesha symbolisiert die Beseitigung aller Hindernisse und steht für einen guten Anfang.

Die Zutaten für das Essen werden täglich frisch an den Ständen in Ambalantota gekauft.

Ein langer Tisch im Zentrum der Parkanlage des "River Inn" bietet viel Platz für Unterhaltungen und kulinarische Genüsse. 

Zweimal in der Woche verkaufen Männer und Frauen ihre Produkte auf dem Markt von Ambalantota. 

Die Produkte und Nahrungsmittel werden in alter Tradition von den Händlern abgewogen. 

Die Legende der Königin Viharamahadevi in Kirinda: 
Als reißende Fluten Ceylon bedrohten, befahl König Kelanitissa, seine jüngste Tochter, damals eine Prinzessin, als Opfer in ein Boot zu setzen. Die Fluten wurden beruhigt und die Prinzessin überlebte wie durch ein Wunder.


Kataragama ist ein Pilgerort, der buddhistischen, hinduistischen und einheimischen Vedda-Völkern Sri Lankas heilig ist. Auch Menschen aus Südindien kommen hierher, um zu beten.

Die weitläufigen Terrassen des "River Inn" laden zum Entspannen ein. Die Geräuschkulisse  der unterschiedlichen Tierarten verzaubert einen binnen weniger Minuten.   

In kleinen Tüten verpackt  bekommt jeder Gast seine persönliche Ayurveda-Medizin. Die Einnahme ist ein besonderes Ritual.

Manche Verkäufer bieten ihre Waren vom Auto aus zum Verkauf an. Der Bäcker ist anhand einer Melodie zu erkennen.

Die Konstitutionsbestimmung zählt zu den wichtigsten Kernpunkten der ayurvedischen Heil- und Lebenskunde. Im "River Inn" stehen den ganzen Tag über Tees zum Verzehr bereit. Für jeden Typ: Vata, Kapha oder Pitta.

Der Blick in den "Dschungel" von einer Terrasse des "River Inn". Die Vegetation und die Tierwelt sorgen für ein ganz besonderes Erlbnis.  

Das kleine Ayurveda-Haus besteht aus einem Behandlungsraum, einem Besprechungsraum und einem Badezimmer.  

Ursprüngliche Kochstelle einheimischer Frauen am Strand von Ambalantota. Wer hier her kommt, der darf Sri Lanka in seiner Einfachheit und Ursprünglichkeit erleben. 

Der 15-Meter-Pool ist der ideale Platz zur Abkühlung. Er befindet sich idyllisch gelegen mitten in der Anlage des "River Inn".

Kleine Buddha-Statuen findet man in Sri Lanka überall. Dazu gehören immer auch Räucherstäbchen und Blumen.

Im "River Inn" wird das ayurvedische Essen täglich liebevoll von einer Köchin zubereitet. Wer möchte, darf auch einen Blick "hinter die Kulissen" werfen.  

Fischer am Strand von Ambalantota. 

Zum Abschied darfst du dich in ein Blumenbad legen, das deine Sinne verzaubert. Du wirst dich jetzt schon an diesen Ort zurück sehnen. 

Anfrage senden

Verwende einfach das Kontaktformular und sende  deine Anfrage.